Via Facebook hat Antony Hegarty soeben den Titel seines neuen Albums angekündigt. Es wird Hopelessness heißen und unter dem Moniker ANOHNI erscheinen.

Weitere Infos zum Swanlights-Nachfolger (2010): produziert wurde die Platte nicht nur von Hegarty selbst, Hudson Mohawke (SPEX.de berichtete bereits im vergangenen Jahr zu der Kollaboration mit dem schottischen Electro-Produzenten) und Oneohtrix Point Never werden als Co-Producer genannt. Mohawke hatte bereits im Oktober angekündigt: »The album I’m producing for Antony is really cool as fuck!« Ob das Bild zum Facebook-Post das Cover-Artwork zeigt, ist ist nicht bestätigt, dafür aber, dass die Electronica-infizierte Platte scharfe Zähne haben wird. Gerade wird fleißig gemixt.

Ein ausführliches Interview mit Antony ist in der aktuellen Printausgabe SPEX N° 359 – The Female Issue erschienen, die versandkostenfrei im Online-Shop bestellt werden kann.

Bildschirmfoto 2015-02-23 um 15.21.46