Anmeldung für die Seminare in Melbourne

bis 27.10.2006 finden dieses Jahr wieder zwei umfangreiche DJ-Workshops statt, für die jetzt das Anmeldeverfahren eröffnet wurde. Kurz und knapp: Infos und Bewerbungsbögen gibt es noch bis zum 03.06.2006 auf www.redbullmusicacademy.com zum Download. Diese ausfüllen, und zusammen mit einem 30-minütigen Demo und zwei Fotos abschicken. Für Streams, Fotos und Berichte der letztjahrigen Sessions lohnt ebenfalls ein Besuch der Website, bzw. beim RBMA Radio, wo es täglich frische DJ-Sets aus der RBMA zu hören gibt.

Zudem finden in den kommenden Wochen einige Infosessions statt, bei denen das Red Bull Music Academy Team Fragen zu der Veranstaltung beantwortet.
Der Auftakt wird am 06.05.06 in Hamburg stattfinden, wenn Ty (Big Dada, UK) in der Hamburger Beta Lounge (Sternstrasse 67, 20357 Hamburg) als Parade-Lecturer der Red Bull Music Academy schon ab 15.00 – 18.00 Uhr (!) erzählt, warum regionale Dialekte wichtig und ein gepimpter Vauxhall manchmal unendlich sympathischer ist, als es Rims aus purem Gold jemals sein könnten.

Am 11.05.06 wird der New Yorker Bi-Monthly Resident und Autor Jeff Mao, sowie Steve Spacek aus London und Marco Passarani aus Rom in Frankfurt / Offenbach ab 17.00 einen Einblick in Ihre Arbeit geben. Am Abend werden die beiden erstgenannten bei der Chocolat-Party im Offenbacher Robert Johnson mit an den Decks stehen. Ort: Robert Johnson, Nordring 131. 63067 Offenbach am Main

Am 12.05.06 werden die allesamt Red Bull Music Academy erprobten Marco Passarani, Mark Pritchard und Steve Spacek in Köln ab 17.00 einen Nachmittag mit Fragen, Antworten und Anschauungen zu Technik, Leidenschaft und der Tatsache, dass Familien doch manchmal Wahlverwandtschaften sind, gestalten.
Ort: Hohenzollernclub unter der Hohenzollernbrücke, Köln.
Ab 23 Uhr ist Party mit den Lektoren am selben Ort.

Den Abschluss der diesjährigen Infosessions zur Red Bull Music Academy werden am 20. Mai schließlich Theo Parrish & Jazzanova geben. Ab 17:00 Uhr werden dafür die Türen im Weekend Club (Am Alexanderplatz 5, 10178 Berlin) geöffnet, ab 23.00 wird Theo Parrish im Rahmen der Inner City – Veranstaltungsreihe im Weekend Club Platten auflegen.
Der Eintritt zu den Infosessions ist frei! Fragen zu den Sessions an infosession@redbullmusicacademy.com

Kapstadt, Rom, Köln, Seattle – als nächstes ist nun Melbourne als Austragungsort für die dann bereits zehnte Red Bull Music Academy an der Reihe. Vom 24.09. bis 06.10.2006 und vom 15.10. bis 27.10.2006 finden dieses Jahr wieder zwei umfangreiche DJ-Workshops statt, für die jetzt das Anmeldeverfahren eröffnet wurde. Kurz und knapp: Infos und Bewerbungsbögen gibt es noch bis zum 03.06.2006 auf www.redbullmusicacademy.com zum Download. Diese ausfüllen, und zusammen mit einem 30-minütigen Demo und zwei Fotos abschicken. Für Streams, Fotos und Berichte der letztjahrigen Sessions lohnt ebenfalls ein Besuch der Website, bzw. beim RBMA Radio, wo es täglich frische DJ-Sets aus der RBMA zu hören gibt.nnZudem finden in den kommenden Wochen einige Infosessions statt, bei denen das Red Bull Music Academy Team Fragen zu der Veranstaltung beantwortet.
nDer Auftakt wird am 06.05.06 in Hamburg stattfinden, wenn Ty (Big Dada, UK) in der Hamburger Beta Lounge (Sternstrasse 67, 20357 Hamburg) als Parade-Lecturer der Red Bull Music Academy schon ab 15.00 – 18.00 Uhr (!) erzählt, warum regionale Dialekte wichtig und ein gepimpter Vauxhall manchmal unendlich sympathischer ist, als es Rims aus purem Gold jemals sein könnten.n
nAm 11.05.06 wird der New Yorker Bi-Monthly Resident und Autor Jeff Mao, sowie Steve Spacek aus London und Marco Passarani aus Rom in Frankfurt / Offenbach ab 17.00 einen Einblick in Ihre Arbeit geben. Am Abend werden die beiden erstgenannten bei der Chocolat-Party im Offenbacher Robert Johnson mit an den Decks stehen. Ort: Robert Johnson, Nordring 131. 63067 Offenbach am Mainn
nAm 12.05.06 werden die allesamt Red Bull Music Academy erprobten Marco Passarani, Mark Pritchard und Steve Spacek in Köln ab 17.00 einen Nachmittag mit Fragen, Antworten und Anschauungen zu Technik, Leidenschaft und der Tatsache, dass Familien doch manchmal Wahlverwandtschaften sind, gestalten.nOrt: Hohenzollernclub unter der Hohenzollernbrücke, Köln.nAb 23 Uhr ist Party mit den Lektoren am selben Ort.n
nDen Abschluss der diesjährigen Infosessions zur Red Bull Music Academy werden am 20. Mai schließlich Theo Parrish & Jazzanova geben. Ab 17:00 Uhr werden dafür die Türen im Weekend Club (Am Alexanderplatz 5, 10178 Berlin) geöffnet, ab 23.00 wird Theo Parrish im Rahmen der Inner City – Veranstaltungsreihe im Weekend Club Platten auflegen.
nDer Eintritt zu den Infosessions ist frei! Fragen zu den Sessions an infosession@redbullmusicacademy.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.