och die Bunte?

Währenddessen wird an anderer Stelle noch an einem neuen Album gearbeitet: British Sea Power mischen gerade ihr nächstes Album in Montreal ab. Im Hotel2Tango-Studio entsteht so zusammen mit Produzent Howard Bilermann (A Silver Mt. Zion/The Dears/Godspeed You!…) der finale Schliff der dritten BSP-Platte. Derweil kann man auf Myspace ein British Sea Power-Cover von Pavement’s "We Dance" streamen. Enjoy!

Nur noch drei Tage bis zum Partymonsters of SPEX, "Touch Me, Feel Me" in Köln. Zum Programm folgen morgen weitere Einzelheiten, fürs erste seien aber schon einmal die Tourtermine von Pantha Du Prince erwähnt, bei denen man "This Bliss" live betanzen kann.

19.01. Köln – Stadtgarten (Partymonsters Of Spex, mit Nathan Fake, Jörg Burger, Ada, Turner, Mike Vamp, Tobias Thomas & Christian S.)
26.01. Hamburg – Fleetstreet-Smallville
03.03. Augsburg – Kerosene
31.03. Berlin – Watergate

Ebenfalls unterwegs sind Die Goldenen Zitronen. Und zwar schon ab heute Abend (Frankfurt). Stülpt die Turnschuhe über, raus in die Gassen!

16.01. Frankfurt a.M. – Mousonturm
17.01. Erlangen – E-Werk
18.01. Düsseldorf – Stone im Ratinger Hof
19.01. Bremen – Junges Theater
20.01. Kassel – Kufa Salzmann

Releasekalender 2007 und kein Ende: Auch Worn Copy. Nach seinem Willen soll das Album noch in diesem Jahr erscheinen. Parallel dazu wird es auf Paw Tracks, dem Animal Collective-Label, eine Ariel Pink-DVD geben.

Womit wir beim letzten Teil wären: Ebenfalls auf Paw erscheint das dritte Panda Bear-Album. Unter jenem Pseudonym beschäftigt sich Noah Lennox (auch Animal Collective) mit seiner Definition von Folk. Weitaus elektronischer soll "Person Pitch" dabei geraten sein. Am 20. März wissen alle mehr: Dann nämlich erscheint "Person Pitch".

Glückwunsch! Abgesehen davon, dass seit heute das neue Erinnerung: In Deutschland erscheint "Some Loud Thunder" in 10 Tagen (26.01.07).nWer braucht bei solchem Gossip noch die Bunte?nnWährenddessen wird an anderer Stelle noch an einem neuen Album gearbeitet: British Sea Power mischen gerade ihr nächstes Album in Montreal ab. Im Hotel2Tango-Studio entsteht so zusammen mit Produzent Howard Bilermann (A Silver Mt. Zion/The Dears/Godspeed You!…) der finale Schliff der dritten BSP-Platte. Derweil kann man auf Myspace ein British Sea Power-Cover von Pavement’s "We Dance" streamen. Enjoy!nnNur noch drei Tage bis zum Partymonsters of SPEX, "Touch Me, Feel Me" in Köln. Zum Programm folgen morgen weitere Einzelheiten, fürs erste seien aber schon einmal die Tourtermine von Pantha Du Prince erwähnt, bei denen man "This Bliss" live betanzen kann.nn19.01. Köln – Stadtgarten (Partymonsters Of Spex, mit Nathan Fake, Jörg Burger, Ada, Turner, Mike Vamp, Tobias Thomas & Christian S.)n26.01. Hamburg – Fleetstreet-Smallvillen03.03. Augsburg – Kerosenen31.03. Berlin – WatergatennEbenfalls unterwegs sind Die Goldenen Zitronen. Und zwar schon ab heute Abend (Frankfurt). Stülpt die Turnschuhe über, raus in die Gassen!nn16.01. Frankfurt a.M. – Mousonturmn17.01. Erlangen – E-Werkn18.01. Düsseldorf – Stone im Ratinger Hofn19.01. Bremen – Junges Theatern20.01. Kassel – Kufa SalzmannnnReleasekalender 2007 und kein Ende: Auch Worn Copy. Nach seinem Willen soll das Album noch in diesem Jahr erscheinen. Parallel dazu wird es auf Paw Tracks, dem Animal Collective-Label, eine Ariel Pink-DVD geben.nnWomit wir beim letzten Teil wären: Ebenfalls auf Paw erscheint das dritte Panda Bear-Album. Unter jenem Pseudonym beschäftigt sich Noah Lennox (auch Animal Collective) mit seiner Definition von Folk. Weitaus elektronischer soll "Person Pitch" dabei geraten sein. Am 20. März wissen alle mehr: Dann nämlich erscheint "Person Pitch".