Advertorial: Eleganter Alleskönner – Feinste Klangqualität mit der Mu-so von Naim Audio

Kompromissloser Sound im edlen Design: die Soundbar Mu-so von Naim Audio.

Ein kabelloses Musiksystem für die Zukunft: Der All-in–one-Player Mu-so von Naim verbindet umfassende Anschlussmöglichkeiten und Online-Streaming mit höchster Soundqualität und modernem Design.

Die Hi-Fi-Spezialisten von Naim Audio kennen bei ihrem Streben nach Klangtreue keine Grenzen. Für die Mu-so-Reihe wurde dies in kompakter Form im Soundbar- (Mu-so) und Würfel-Design (Mu-so Qb) umgesetzt. Die große Mu-so für 1.150 Euro ist Streaming-Player, Verstärker und integriertes Aktivlautsprechersystem in einem. Naim setzt dabei auf höchste Qualität: Schnell und unkompliziert eingerichtet, überzeugt die Mu-so mit sechs Verstärkerkanälen und insgesamt 450 Watt geballter Soundpower. Durch die integrierten Drei-Wege-Lautsprecher und das ausgeklügelte Bassreflexsystem garantiert die Mu-so satten, hochwertigen und authentischen Sound. Auch große FLAC- und WAV-Dateien verwandelt die elegante Kiste in lebendige Musik. Die Klangeigenschaften sind variabel einstellbar – je nachdem, ob die Mu-so lieber an der Wand oder frei stehen soll.

Ob Computer, Tablet, Server oder Smartphones – die Mu-so ist mit so ziemlich allem kompatibel. Mit einer App oder dem integrierten Touchscreen bedienbar, unterstreicht die Mu-so kabellose Flexibilität. Das Gerät unterstützt AirPlay, Bluetooth, UPnP- und Online-Streaming sowie Webradio. Die Mu-so verfügt zudem über Spotify und Tidal-Connect-Funktionen sowie einen USB-Anschuss. Einen Digital- und Analogeingang gibt es auch.

Das Design steht dem Können der Mu-so in nichts nach: edel, modern, flexibel. Und es lässt sich individuell anpassen: Naim bietet für die Mu-so weitere Designoptionen in den Farben Burnt Orange, Vibrant Red und Deep Blue. Das klingt mindestens genauso farbenfroh wie der kompromisslose Sound der Mu-so.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.