Adna: Album-Ankündigung, Cover-Artwork und Single-Premiere »Living«

Foto: Marcus Nyberg

Wie schwarzes Porzellan: Die Schwedin Adna kündigt ihr zweites Album Run, Lucifer für Frühjahr 2015 an. Doch das Cover-Artwork trügt, denn schon die Vorab-Single »Living« beweist: die Unschuld vom Lande paktiert mit dem Teufel.

Wenn es dämmert, bricht ihr Tag an – die Songs der Schwedin Adna sind in etwa so dunkel wie ihre Frida-Kahlo-Augenbrauen. Und mindestens so markant. Der Titel ihres im April erschienenen Debütalbums Night spricht Bände. Die Skandinavierin, die zunächst mit Coverversionen von First Aid Kits »The Lion’s Roar« und Indochines »J’Ai Demande A La Lune« von sich Reden machte, sieht musikalisch schwarz.

Es überrascht also nicht, dass die Frau mit dem Dystopie-Faible ihre nun für März 2015 angekündigte zweite Platte mit Run, Lucifer überschreibt – jeder einzelne der neun Tracks dieses Schlafzimmer-Recording-Produkts ist Beweis dafür, dass Sirenen mehr Hölle als Himmel versprechen. Der Titel der Single »Living«, in die SPEX.de-Leser schon heute Deutschland-exklusiv reinhören können, führt dementsprechend in die Irre. So muss es klingen, wenn Schneewittchen in den Apfel beißt.

Adna live:

13.11.2014 Berlin – Ja Ja Ja – A Nordic Affair @ FluxBau

cover_album_-_runlucifer_1500x1500

Tracklist: Run, Lucifer

1.) Intro/Berlin
2.) Living
3.) Beautiful Hell
4.) Lonesome
5.) Silent Shouts
6.) Silhouette (Always Yours)
7.) Shiver
8.) Run, Lucifer
9.) Outro/Somewhere

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.