A-Trak

Wenn das mal keine Ansage ist: »I hear the bass and I say whoa!«, heißt es im Opener zu A-Traks Mix-CD – und danach lässt dieser Bass tatsächlich nicht mehr von einem ab. Es ist natürlich kein Geheimnis mehr, dass Alain Macklovitch alias A-Trak – Tour-DJ von Kanye West und ehemaliges Mitglied der Invisibl Skratch Piklz – über eine gewisse Fingerfertigkeit an den Turntables verfügt.

    Der Kanadier wurde als 15-Jähriger 1997 der jüngste DMC (Disco Mix Club)-Weltmeister aller Zeiten und als »DJ’s DJ« (das Plattenaufleger-Gegenstück zum »Author’s Author«) zum stilprägenden Vorbild. Nun bat ihn der Londoner Fabric-Club um einen liebesdienerischen Beitrag zur Mix-Reihe »Fabriclive«, die u.a. bereits von Simian Mobile Disco oder James Murphy und Pat Mahoney von LCD Soundsystem bestückt wurde.

    Mit diesem Mix beweist A-Trak seine technische Perfektion, ohne in ein steindummes Virtuosentum abzugleiten. Ursprünglich aus dem Hiphop-Kontext stammend – er selbst bezeichnete »He’s the DJ, I’m the Rapper« von DJ Jazzy Jeff & The Fresh Prince einmal als sein persönliches Initiationserlebnis – vernäht A-Trak House, Techno, Elektro, Bastard-Pop und Disco sowie omnipräsenten Sprechgesang zu einem narbenfreien Set: von Daft Punks zehn Jahre altem Remix von »Mothership Reconnection« des Detroiter Produzenten Scott Grooves, der damit einen Funk-Klassiker von Parliament ordentlich aufmischte, über Nacho Lovers’ Synthie-Massaker »Acid Life«, das auf A-Traks eigenem Label Fool’s Gold erschien, bis zum nervösen 2Step-Garage-Finale »138 Trek« von DJ Zinc reicht die Bandbreite, die damit allerdings nicht annähernd erschlossen ist.

    Wie Macklovitch dieses Loop-Durcheinander schichtet und ineinander übergehen lässt, wie er der Dance-Music durch Hiphop-typische Scratches, Cuts und Samples auf die Sprünge hilft – das ist schon raffiniert. Der Mann hat eben sein Handwerk, das Genregrenzen ignoriert und jede Vinylscheibe immer nur als potentielle Basis für ein eigenes Stück betrachtet, von der Pike auf gelernt. Whoa!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.