Start Suche

Tony Allen - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Tony Allen Film Of Life

Einfach spielen lassen: Jazz-Schlagzeuger Tony Allen groovt auf Film Of Life auch heute noch originär

»Go Back«, Tony Allens neue Single mit Damon Albarn

Tony Allen
Tony Allen hat sein neues Album, Film Of Live, angekündigt. Auf dem ersten Song, »Go Back«, unterstützt ihn ein alter Bekannter: Damon Albarn.

Grace Jones – Neues Album mit Eno, Tricky & Tony Allen

GraceJonesMan wird richtig nostalgisch, wenn man das Musikvideo zu »Slave To The Rhythm« (1985) nach rund vier Jahren zum ersten Mal wieder anschaut. YouTube macht’s möglich! Danach abgetaucht ins Duett mit Pavarotti (2002), anschließend wieder zurück in die späten Siebziger mit »I Need A Man« und »Do Or Die«. Genial, diese Frau! Dazu passt sicherlich auch diese Meldung: Grace Jones veröffentlicht im Sommer 2008 ein neues Album, die Produzenten- bzw. Mitmusiker-Riege ist mehr als beeindruckend: Sly And Robbie, Brian Eno, Tricky und Tony Allen arbeiteten gemeinsam mit Jones an »Corporate Cannibal«, dem zehnten Studioalbum der bald sechzigjährigen Jamaikanerin, ihr letztes Album »Bulletproof Heart« ist nun fast zwanzig Jahre alt.

Tony Allen – Lagos Chop Up auf Honest Jon's

TonyAllenUm aus gegebenem Anlass ein Zitat Brian Enos anzubringen:
»There were three great beats in the 70’s: Fela Kuti's Afrobeat, James Brown's Funk and Klaus Dinger's NEU! Beat.«
In einer Sache muss man allerdings noch präziser werden: »Afrobeat«, das kann man so auch nur sagen, wenn man Tony Allen und sein geniales Schlagzeugspiel mit einbezieht! Fela Kuti, Damon Albarn, The Good, The Bad & The Queen, das ist die Referenzhölle um Tony Allen, den Mann aus Lagos, Nigeria. Vor zwei Jahren veröffentlichte er gemeinsam mit dem englischen Label Honest Jon's Records das Live-Album »Lagos No Shaking«, ein furioses, zeitgenössisches Afrobeat-Werk. In diesem Jahr erfährt diese Musik ihr Update: Tony Allen hat für Honest Jon's die herausragende Compilation »Lagos Shake« zusammengestellt, die Cover-Versionen, Edits und Remixes der Originale versammelt.

Im »düsteren Sog« – Details zum neuen Antony-Hegarty-Album

Antony Hegarty äußert sich erstmals zum kommenden Album unter dem Alias Anohni.

In allen Facetten



»Rück- und Ausblick einer Szene« lautet der Untertitel der diesjährigen Ausgabe der Echtzeitmusiktage, ein Festival, das experimentierfreudige Musiker, Improvisatoren und Soundforscher aus dem In- und Ausland auf der Suche nach einer eigenen Klangsprache vereint. Am Mittwoch eröffnet das 20-tägige Festival.

Spex #318: Das Wunder von New York – Antony And The Johnsons – Jahresrückblick...

Spex #318 (Titel Pop-Up), die Januar/Februar-Ausgabe mit 164 Seiten sowie der Spex CD #82 mit 15 Titeln ist seit Freitag, den 19. Dezember 2008...

Antony And The Johnsons Another World

So nah am Pol des Verstummens wie im Titelstück der »Another World«-EP war selbst der stilleverliebte und in letzter Zeit von allen möglichen und unmöglichen Leuten als Universal-Campifizierer eingesetzte Antony Hegarty kaum je zuvor. Ruhig und elegisch à la Schubert an einem Herbsttag mit besonders viel Laubanfall klagen dunkel und warm die Klavierklänge. Da ...

Beliebt