Start Suche

Robot Koch - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

“Das radikale Potenzial unsichtbarer Elemente” – Pop im Planetarium / Holly Herndon, Mathew Dryhurst,...

Dass es um viel mehr geht als um Pop an einem unkonventionellen Veranstaltungsort, erklären die Künstler_innen und Musiker_innen Holly Herndon, Mathew Dryhurst und Robot Koch sowie die studierte Musikwissenschaftlerin und Projektkoordinatorin der Berliner Festspiele Marie-Kristin Meier.

Konferenz Most Wanted: Music über Zukunft der Musikbranche / Ticketverlosung

Dass die zunehmende Digitalisierung vielen in der Musikbranche Schwierigkeiten bereitet oder gar den Kragen kostet, scheint bekannt. Dass sie jedoch ebenso große Vorteile bringen kann, wohl auch. Beides versucht die in Berlin stattfindende Konferenz Most Wanted: Music in Panels, Talks und Workshops zu fassen, um daraus Strategien zu entwickeln, die Resignation verhindern und Innovation fördern. Where You Shape The Future Of Creativity.

Advertorial: Mit Desperados ab zum Melt! 2016 / Ticketverlosung

Das Melt! Festival hat auch 2016 wieder die großen Namen auf der Bühne und sorgt mit Desperados für einen unvergesslichen Festivalsommer.

Pentatones kündigen neues Album an und veröffentlichen Video zu »The Beast«

Die Leipziger Electropop-Formation Pentatones veröffentlicht ein schön-schauriges Video zur Single »The Beast«.

Perera Elsewhere

Perera Elsewhere von Jahcoozi stellt heute Abend ihr gerade erschienenes Solo-Debütalbum Everlast live im Berghain vor. Eine LP, die sie im Interview überraschenderweise als »Indie-Platte« bezeichnet.

Torstraßen Festival 2013

Wir blicken dem Ende entgegen, sogar mit Freuden… denn an Monatsende findet das Torstraßen Festival 2013 mit zahlreichen vielversprechenden Newcomern statt – SPEX präsentiert.

Heartbeast

Heartbeast

Fünf Wochen lang war die Hamburger Band Heartbeast unterwegs im Senegal, um dort ihr Debütalbum aufzunehmen. Nach ihrem SPEX-Blog präsentieren sie nun heute Abend in Berlin erste Ergebnisse im Vorprogramm der Mexikanerin Graciela Maria, die wiederum ihr neues Album »Olvido« vorstellt.

mono.kultur – Neues Heft, Party

GZA Ach, Wu-Tang hören. Was haben sie nicht alles reingeschüttet in den großen Topf. Schleifen, Schlieren, und dazu dieses unfassbare Leiden an der Welt. Wahrlich, wahrlich große Rap-Musik.  Der GZA, seine beiden jungen Cousins RZA und Ol' Dirty Bastard selig aber erfanden ja nicht bloß den narrativen Beat, sondern ja auch gleich noch das Auftreten der vermarktbaren Horde. Das ist ihnen vielleicht ein bisschen zum Verhängnis geworden. Selten geht es heute um Inhalte beim Sprechen über die ehemals neun Köpfe zählende Gruppe aus Staten Island, New York. Nun, enter the mono.kultur.

Beliebt