65 ist doch kein Alter: SPEX präsentiert Festival de Wiltz

Bild: Klein

Ein Festival mit Geschichte? Suchen Sie nicht weiter! Das Festival de Wiltz findet seit 65 Jahren in Wiltz, Luxemburg statt und ist allein damit wohl schon älter als die meisten seiner Gäste. Was 1953 als reines Theaterfestival begann, entwickelte sich über die Jahre zu einem Treffpunkt für Künstler aller Genres. Mittlerweile sogar für die ganz Großen – SPEX präsentiert.

Das Festival de Wiltz in Wiltz, Luxemburg arbeitet sich vom 27. Juni bis zum 30. Juli durch Darbietungsformen und Musikgenres und betitelt die einzelnen Veranstaltungstage entsprechend. Von Jazz über Blues, von der Oper über Musical bis hin zu Weltmusik (im besten Sinne) und Neoklassik (dito) bietet das Festival einen Monat lang Abwechslung. Wo fängt man da an?

Vielleicht bei einem Konzert mit kulinarischer Begleitung. Am 07. Juli treten die Harmonie Wiltz und das Flying Orkestra im Wiltzer Amphitheater auf, während regionale Vereine das Publikum bekochen. Ungewöhnlich, aber damit in bester Gesellschaft. Am 1. und 2. Juli wird Peter Pan aufgeführt, am 11. Juli Don Quichotte.

Bild: Brandt Brauer Frick Credit: Nico Stinghe, Park Bennett

Am 30. Juli wird unter anderem die US-amerikanische Jazzsängerin Melody Gardot in die kleine Stadt an der Wiltz geholt. Am 20. Juli wird es ein Festival im Festival geben, das zwar noch nicht so viel Historie aufweisen kann wie sein Schirmherr, dafür aber besonders interessante Künstler in einem langen musikalischen Abend vereinen wird.

Francesco Tristano, Klein, Glass Museum und das Brandt Brauer Frick Ensemble fusionieren die klassische Musik und den Geist des Clubs, die Inszenierung orchestraler Grandeur mit klinischem Minimalismus und zelebrieren damit im selben Moment die Einigkeit und die Unterschiede ihrer Inspirationen.

Brandt Brauer Frick bestehend aus Daniel Brandt, Jan Brauer und Paul Frick betrat mit seinem Album Joy aus dem Jahr 2016 erstmals das Territorium songbasierter Musik, erlangte damit in der Beschränkung auf den Track eine Freiheit, die fast antithetisch wirkt, aber vielen klassischen Projekten vorenthalten bleibt.

Ein Freiheitsgefühl, das auf diesem Festival im Festival und im gesamten Monat nahezu alles möglich werden lässt. Wer also Lust auf einen Kurzurlaub hat und vor Musical, Jazz, Oper, Techno und luxemburgischer Küche nicht zurückschreckt, sollte sich näher über das Angebot des Festivals informieren – und es für die nächsten Jahre auf dem Schirm haben. Mit 66 Jahren … und so weiter.

SPEX präsentiert das Festival de Wiltz
27.06.-30.07.  Wiltz, Luxemburg

Weitere Informationen zum Programm, dem Ticketverkauf und der Geschichte des Festivals finden Sie auf der Webseite des Festival de Wiltz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.