5 Jahre Um:laut / Ticketverlosung für “Empathy”

Foto: Neon Dance

Die Veranstaltungsreihe Um:laut bringt seit nunmehr fünf Jahren ambitionierte Projekte an der Schnittstelle von Performance, Musik und Experiment auf die Bühne und trägt mit jeder Veranstaltung ein Stück der erdrückenden Distinktionsmauer zwischen Hoch- und Unterhaltungskultur ab. Nun feiert man mit einer exklusiven Aufführung des Tanzkollektivs Neon Dance Geburtstag.

Ein dunkler Raum. Zackige Laserstrahlen zerschneiden die Luft, den Boden, setzen Grenzen, an denen entlang sich die Tänzer bewegen, mit ihnen Spielen, sie durchbrechen. Was hier in Form von Tanz erforscht wird, ist die große Frage nach der Grundlage der Menschlichkeit. Was ist es, das uns Menschen von anderen Lebewesen abgrenzt? Ist es die Empathie, die uns einzigartig macht?

Das Londoner Tanzensemble Neon Dance um Leiterin Adrienne Hart hat die Performance inspiriert von Simon Baron-Cohens „Zero Degrees of Empathy” erarbeitet. Für das Gastspiel in der Um:laut-Veranstaltungsreihe haben sie das Stück eigens weiterentwickelt und in Zusammenarbeit mit den Soundvirtuosen Mads Brauer und Casper Clausen von Efterklang um ein musikalisches Element erweitert. Unterstützt werden die Musiker außerdem vom New Yorker Komponisten und Jazzbassisten Shazad Ismaily sowie der Múm-Cellistin Gyða Valtýsdóttir.

Vor fünf Jahren haben Ben Czernik und Hannes Frey Um:laut als Plattform für Künstler ins Lebens gerufen, die ihre Musik jenseits von Genregrenzen und Kunstformen denken. Seither haben sie mit Nils Frahm, Brandt Brauer Frick, Oneohtrix Point Never, Hauschka und vielen anderen Musikern zusammen gearbeitet.

Am 11.12. kommt Neon Dance mit „Empathy” ins Berliner Radialsystem V. Spex verlost 2×2 Karten für die Veranstaltung. Zur Teilnahme einfach eine Email mit vollständigem Namen und dem Betreff „Um:laut” an gewinnen@spex.de schicken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.