2+1=KEIN CHARTSLISTING

anntesten Stücke aus 13 Alben vereint.

Vom heute an bis Ende des Jahres liegt dem Doppel-Album jedoch eine dritte, limitierte CD mit Raritäten und bisher unveröffentlichten Aufnahmen bei, die allesamt vom "Boss" mit persönlichen Liner-Notes versehen wurden. Ab Januar 2004 ist das Album dann lediglich in der normalen Doppel-CD-Variante verfügbar. Soweit so gut, so sicher: dies bedeutet gleich wie viele Albem davon verkauft werden: kein Chartseinsteig. Denn "aufgrund des in Deutschland aktuell geltenden Chart-Reglements wird die limitierte 3-CD-Version leider nicht in den Media Control Charts auftauchen. Dem persönlichen Anliegen des Künstlers nachkommend, die CD-Box mit einem "Fan-freundlichen Preis" zu versehen, kommt die limitierte Erstauflage nun zum Doppel-CD-Preis in den Handel. Um in den Media Control Charts gelistet werden zu können, müsste der Preis aber deutlich höher liegen", teilte Sony Music heute mit. "Sony Music International wird deshalb ab Release in wöchentlichen Abständen anhand des Abverkaufs die ungefähre Chartposition, die in etwa erreicht worden wäre, ermitteln und bekannt geben." Für die, die es genau wissen wollen, doch: alles halb so wild. Bedeutet diese Aktion doch eingermaßen gute PR. Wie hiermit bewiesen wäre… ;o)
Mit "The Essential" steht seit heute erstmals in der gut 30-jährigen Karriere von Bruce Springsteen ein Album in den Läden, das – zumindest in der Standard-Ausführung – die bekanntesten Stücke aus 13 Alben vereint.
Vom heute an bis Ende des Jahres liegt dem Doppel-Album jedoch eine dritte, limitierte CD mit Raritäten und bisher unveröffentlichten Aufnahmen bei, die allesamt vom "Boss" mit persönlichen Liner-Notes versehen wurden. Ab Januar 2004 ist das Album dann lediglich in der normalen Doppel-CD-Variante verfügbar. Soweit so gut, so sicher: dies bedeutet gleich wie viele Albem davon verkauft werden: kein Chartseinsteig. Denn "aufgrund des in Deutschland aktuell geltenden Chart-Reglements wird die limitierte 3-CD-Version leider nicht in den Media Control Charts auftauchen. Dem persönlichen Anliegen des Künstlers nachkommend, die CD-Box mit einem "Fan-freundlichen Preis" zu versehen, kommt die limitierte Erstauflage nun zum Doppel-CD-Preis in den Handel. Um in den Media Control Charts gelistet werden zu können, müsste der Preis aber deutlich höher liegen", teilte Sony Music heute mit. "Sony Music International wird deshalb ab Release in wöchentlichen Abständen anhand des Abverkaufs die ungefähre Chartposition, die in etwa erreicht worden wäre, ermitteln und bekannt geben." Für die, die es genau wissen wollen, doch: alles halb so wild. Bedeutet diese Aktion doch eingermaßen gute PR. Wie hiermit bewiesen wäre… ;o)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.