Happy Birthday Subkultur: Ran Hubers Konzertreihe Am Start feiert beim Festival Berlin bleibt! sein 20-jähriges Bestehen. Das Ständchen kommt von Special-K und Egill Sæbjörnsson – von SPEX präsentiert.

Der Ausverkauf Berlins ist ein hässliches Unterfangen. Erst steigen die Mieten, dann beschwert sich die neue Anwohnerschaft über Lautstärke. Und schon fliegt der nächste Club aus seinen Räumen. Und schon wird die nächste Band zum Proben an die Peripherie der Stadt gedrängt. Was kann man tun? Wie sich wehren gegen diese Unglaublichkeit? Wichtige Fragen, denen das Hau Hebbel am Ufer zur Spielzeiteröffnung das Festival Berlin lebt! gewidmet hat. Elf Tage lang gibt es ein interdisziplinäres Programm, das die lokalen Initiativen, die sich gegen Verdrängung einsetzen, in den Vordergrund rückt. 

Sonnt sich im Neonlicht, solange die Investoren es noch nicht abgestellt haben: Special-K (Foto: Promo).

Am 2. Oktober findet das große Jubiläum von Ran Hubers Konzertreihe Am Start statt. Huber gründete sie vor 20 Jahren, um unbekannteren Musiker_innen eine Plattform zu bieten. Heute gilt die Reihe als eine der wichtigsten Triebfedern der Berliner Subkultur. Auch weil seine Gäste oft in Locations spielen, die nur für einen kurzen Augenblick zu haben sind, bevor man eine andere Verwendung für sie gefunden hat. So hat die Konzertreihe eine Art popkulturellen Stadtplan erschaffen, an dem sich die Verdrängung von Kunst und Kultur ablesen lässt. 

Und weil man über solche Dinge reden muss, wird dem Jubiläumskonzert die Diskussion „Wo spielt die Musik? – Kulturräume (er)schließen!” vorangestellt. Auf dem Podium sitzen Ran Huber, Larissa Krause (Bucht der Träumer), Melissa Perales (M:Soundtrack/Schokoladen, Torstraßenfestival) und Hajo Toppius (Kollegen 2,3). Im Anschluss daran geben Special-K und Egill Sæbjörnsson ein Konzert. Wer dann noch Lust auf Tanzen hat, lässt sich von DJ Jonas Poppe (Oum Shatt) dazu anstiften. 

Auch die übrigen Veranstaltungen lohnen sich. Wie wär’s mit der Premiere von Christiane Rösingers Stadt unter Einfluss – das Musical zur Wohnungsfrage am 26. September?

Weitere Infos gibt es hier

SPEX präsentiert 20 Jahre Am Start
02.10 Berlin – ehem. Postfiliale (Diskussion), Hau 2 (Konzert), Wau (Party)