Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus. Während in unserer aktuellen Ausgabe noch nachzulesen steht, was eure liebste Radiosendung in 2005 gewesen ist, haben die sich so geadelten "Sunday Service"-MacherInnen aus Hamburg (zu hören auf Radio FSK) nicht lumpen lassen und zum 10jährige …
Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus. Während in unserer aktuellen Ausgabe noch nachzulesen steht, was eure liebste Radiosendung in 2005 gewesen ist, haben die sich so geadelten "Sunday Service"-MacherInnen aus Hamburg (zu hören auf Radio FSK) nicht lumpen lassen und zum 10jährigen Jubiläum ein wirklich tolles Programm für ein zweitätiges Mini-Festival Anfang März auf die Beine gestellt. Spex präsentiert natürlich und empfiehlt die Notiz von folgenden Eckdaten im Kalender für die wirklich wichtigen Dinge:

10 Jahre SUNDAY SERVICE FESTIVAL

Freitag, 10.März
Help She Can’t Swim (UK, Fanstastic Plastic) /// The Je Ne Sais Quoi (SWE, Coalition) /// Masha Qrella (D, Mute) /// Iso68 vs. Tied + Tickled Trio DJ-Battle /// sowie Kurzfilmprogramm

Samstag, 11.März
Rivulets (USA, Chairkickers Union) /// Jel (USA, Anticon) /// Numbers (USA, Kill Rock Stars) /// Spex vs. Sunday Service DJ-Battle /// sowie Kurzfilmprogramm

Ort: Knust, Hamburg. Tickets: Festivalticket für 20 Euro (nur Vorverkauf) oder als Tagesticket für 14 Euro (nur Abendkasse). Der VVK findet bei im Rahmen des Sunday Service-Abende "Lost In Tunes" im Pudel, unter mail@sundayservice.de oder demnächst auch via Kartenhaus statt. (Keine Gästeliste!)