Parquet Courts „Wide Awake“ / Review

Auch wenn Parquet Courts nicht gefällig sein wollen, suchen sie auf Wide Awake den Happening-Charakter im movement. Mobilmachen im Unpolitischen.

Musik von morgen: „Die Industrie hat ein Problem“ – The Beaches...

Mit ihrem Debütalbum Late Show haben sich The Beaches aus Toronto erfolgreich von den Produzenten emanzipiert, die sie zu gern nach altbewährten Popmustern zurecht frisiert hätten. Anlässlich ihres bevorstehenden Konzerts in Berlin reden die Schwestern Jordan und Kylie Miller, Leandra Earl und Eliza Enman-McDaniel mit SPEX über die paradoxen Erwartungen an weibliche Newcomer, Songwriting-Camps und den neuen Rock'n'Roll.

Tocotronic: Neue Remix-EPs mit Michael Mayer, Marcel Dettmann und Roman Flügel

Kein halbes Jahr nach der Veröffentlichung ihres Albums Die Unendlichkeit kommt die Hamburger Band...

Jetzt Abo abschließen

... und Spitzenprämien sichern.

SPEX No. 380: Drangsal vs. Pansy – Sturm und Drag

SPEX No. 380 – überall im Handel!

Überwindung des Selbst in Mitte? Torstraßen Festival mit Tianzhuo Chen /...

Das Upgrade unter den Straßenfesten hat erneut eine eklektische Riege interessanter Künstler aller Disziplinen verpflichtet – und nimmt sich selbst dabei nicht zu ernst wie der Rest von Mitte. Vom 08. bis zum 10. Juni werden die Berliner Torstraße und Umgebung vom kreativen Geist und der Musik von morgen belebt. SPEX verlost Karten.

„Ich würde gern sterben“ – Rosa von Praunheim im Interview

Im Spex-Gespräch zuhause in Wilmersdorf redet der Kultregisseur und Mitbegründer der politischen Schwulenbewegung Rosa von Praunheim anlässlich der ihm gewidmeten Ausstellung "Abfallprodukte der Liebe" in der Akademie der Künste über Liebe und Tod, die Rolle von Frauen und darüber, warum die Alten es richten sollen.

Filme von morgen – Filmtipps aus der SPEX-Redaktion

Wer hat sich eigentlich ausgedacht, dass Kino was für den Winter ist? Bei den ganzen Sommergewittern wird man dort momentan wenigstens nicht nass. Glauben Sie uns, wie haben es für Sie ausprobiert.

Stephen Malkmus & The Jigs „Sparkle Hard“ / Review

Einziger Kritikpunkt: Mit einigen Songs weniger klänge Sparkle Hard noch klarer definiert. Doch bei Stephen Malkmus klingt selbst der Ballast so frisch, dass man versteht, warum er ihn nicht über Bord werfen wollte.

Preiset die Sterblichkeit: „Der Himmel über Berlin“ / Verlosung zum Heimkinostart

Als Liebeserklärung an das Menschsein, das Leben und den Tod, ließ Wim Wenders die Engel Damiel und Cassiel vor 30 Jahren durch den Himmel über Berlin schweben. Dank Restauration zum Jubiläum wird jetzt auch in 4k geschwebt – und über die Lasten des menschlichen Daseins sinniert. SPEX verlost eine limitierte Collectors-Edition und zwei Blu-rays des aufgearbeiteten Films.

Einziges Deutschland-Konzert: SPEX präsentiert Leon Vynehall live

Geschichte von morgen: Der Produzent Leon Vynehall liefert ein nachdenkliches Debütalbum, das die Geschichte seiner Großeltern verhandelt – und daraus Kraft schöpft für die eigene Zukunft. SPEX präsentiert Vynehalls einziges Deutschland-Konzert in Berlin.

Praktikum in der SPEX-Redaktion

Schwerpunkt Online: SPEX sucht ab Juni 2018 Verstärkung in der Redaktion.

Advertorial: Desperados und DJ Kink revolutionieren das DJing mit DIY Sound...

Desperados will die Musikszene aufmischen: Mit DJ Kink und der Sound Stage in Amsterdam ist das nicht zum ersten Mal gelungen.

Eleanor Friedberger „Rebound“ / Review

Der Folk ist verschwunden. Rebound kommt in den Achtzigern an, Eleanor Friedbergers Liveband weicht für Drumcomputer und Synthesizer.

Im Limbo Richtung Untergang: SPEX präsentiert Protomartyr live

Zeitgemäß bis die Welt sich beruhigt, zeitgemäß bis in alle Ewigkeit: Protomartyr aus Detroit kommen zum zweiten Mal in diesem Jahr nach Deutschland – SPEX präsentiert.

Grouper „Grid Of Points“ / Review

Grid Of Points fühlt sich an, als fehlte ihm etwas. Das hat jedoch nicht mit der Kürze der Platte oder ihrer Spärlichkeit zu tun, sondern mit den erzählerischen und emotionalen Leerstellen in den Songs.

Isle of Dogs – Filmfeature zum Kinostart

In "Isle of Dogs" ist es eine Hundeinsel der Verbannten, auf der Regisseur Wes Anderson seine Wes-Anderson’sche Kulissenwelt erschafft. Als Stop-Motion-Zauber. Mit zerzaustem Fell. Und japanischem Diktator. Inklusive Hashtag.

SPEX-Abo – prämiert!

Zur SPEX-Prophylaxe gibt's Prämien, die man nun wirklich haben möchte. All killer, no filler.