Start Film

Film

Action Bronson übernimmt Rolle in Scorsese-Film „The Irishman“

Zweites Zubrot für Action Bronson: Der kulinarisch beschlagene Rapper geht nun auch unter die Schauspieler – in Martin Scorseses neuer Netflix-Produktion „The Irishman“.

Grace Jones: Bloodlight And Bami – Souverän Grace

Über ein Jahrzehnt hat Sophie Fiennes Grace Jones mit ihrer Kamera begleitet. Bei Konzerten, Familientreffen, Frühstücksroutinen. Ein unbestechlicher Blick auf eine der großen Ikonen der Popkultur.

Afrikanischer & arabischer Film im Kalten Krieg: Saving Bruce Lee im...

Saving Bruce Lee ist eine dreitägige Veranstaltung im HKW Berlin, bei der es um die Rolle der Sowjetunion für die Filmindustrien afrikanischer und arabischer Länder während des kalten Krieges geht. SPEX verlost 2x2 Zweitagestickets.

„Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ – Filmfeature / Ticketverlosung

Schwarz, schwärzer, Martin McDonagh. Bei zum Totlachen ernsten Komödien macht dem irischen Regisseur niemand was vor. Grandios: Seine Geschichte um den Rachefeldzug einer Mutter, gespielt von Frances McDormand – SPEX verlost Freikarten.

„Ab sofort abwechselnd ein Film für den Markt und einer für...

Mit seinem NSU-Drama Aus dem Nichts gewinnt Fatih Akin den Golden Globe für den besten nicht englischsprachigen Film. Im Gespräch mit den Beginnern sprach er bereits vor anderthalb Jahren über politische Kunst, aber auch über Hamburger Klischees und sein Verhältnis zu Hip-Hop – die komplette Wahlverwandtschaft nun auch online zu lesen.

Paul Verhoeven – „Sogar meine Hunde sind weiblich“

Best of 2017: Wir blicken zurück auf unsere Lieblingstexte aus den SPEX-Ausgaben des Jahres. Heute: Das Interview mit Paul Verhoeven aus SPEX No. 373.

120 BPM – Filmfeature zum Kinostart

Blutbeutel zerplatzen auf Glasscheiben, an Bürowänden, an Köpfen. So kämpfte Act Up Paris Anfang der Neunziger gegen Aids. Regisseur Robin Campillo war damals selbst dabei und wurde nun für sein Filmporträt in Cannes mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet.

Detroit – Filmfeature zum Kinostart

Die Kanonisierung von black history im US-Mainstream-Kino geht weiter. Kathryn Bigelow erzählt in ihrem neuen Film von einem Blutbad während der Detroit Riots im Jahr 1967 – und damit von Polizeigewalt bis zum heutigen Tag.

Beliebt